27. Juli 2013

Whitsundays {Australien}

Vor 3 Jahren war ich für drei Wochen in Australien unterwegs. Erst war ich im Lamington National Park, in einem kleinen Retreat mitten im "Dschungel". Dann gings ins Red Center, ein bisschen Offroad fahren, Kängurus hinterher hüpfen und wandern um den Ayers Rock und die Olgas. Und schließlich stand noch Queensland auf dem Plan- mit tauchen am Great Barrier Reef, und Segeln um die Whitsunday Islands. Los gings in Airlie Beach, frühmorgens am Hafen. Dabei waren der Captain, ein Skipper und wir 10 Passagiere. Zwei Tage lang waren wir zwischen den Inseln unterwegs und haben immer mal wieder auf kleinen Inselchen ,oder an schönen Tauch-/Schnorchelspots halt gemacht. Abends wurde dann in einer schönen Bucht der Anker geworfen und nach einer kleinen Haifischfütterung haben wir dann auf dem leicht schwankendem Boot in den kleinen Kajüten geschlafen. Die Whitsundays sind echt wunderschön, vor Allem den Whitehaven Beach sollte man gesehen haben- einer meiner bisherigen Highlights meiner Reisen (ich nehme mit diesem Post bei der blogparade von travelontoast teil) ! Er ist einer der weißesten Strände der Welt und hat einen Quarzgehalt von nahezu 100%! Er ist ungefähr 8 km lang und da die Insel unbewohnt ist hat man den Strand fast für sich alleine- nur hier und da legen ein paar Segelboote an. Es gibt einen Aussichtspunkt auf einem kleinen Hügel, den man auf keinen Fall missen sollte, denn von hier aus hat man eine atemberaubende Aussicht auf die Paradiesische Bucht. Und die Schnorchelmaske sollte man auch dabei haben, denn direkt in der Bucht sieht man viele Rochen und teilweise auch ein paar bunte Fischchen. Wir haben auf der Tour einen Tauchgang an einem kleinen Riff gemacht. Man kann hier noch richtig durch Korallengärten tauchen, viele von den Korallen sind noch bunt (sieht man mittlerweile nicht mehr so häufig) und Nemo schaut auch mal aus seiner Anananemone raus! Ich habe auch einen großen bunten Napoleonfisch gesehen- die sind ungefähr 1 einhalb Meter lang und haben riesige Lippen! Der hat mich die ganze Zeit verfolgt :-D Aber beissen tut der ja normalerweise nicht, der war nur ein wenig aufdringlich... Es kann auch gut sein, dass man sich auf einmal mitten in einem bunten Fischschwarm befindet. Wunderschön!
Abends saß man dann, bei ruhiger See und sachte an das Boot klatschenden Wellen mit einer Tasse Tee an Deck und hat den Sonnenuntergang beobachtet. Danach spielten wir Spiele unter Deck und der Skipper hat leckeres Essen für uns gekocht. War eine wunderbare Stimmung! 
Mit dem Wetter hatten wir total Glück. Die ersten Tage hat die Sonne geschienen und es hat fast kein Wind geweht. Doch am letzten Tag hat das Wetter umgeschwungen und es wurde richtig stürmisch! Das Boot wurde richtig schnell und stand schiefer als einem angenehm ist! Hätte man sich nicht festgehalten, wäre man wohl ins Wasser gerutscht! 
Also wenn ihr hier noch nicht gewesen seid, dann wisst ihr jetzt was ihr noch auf euere "Places to see before you die"-Liste schreiben müsst!






Kommentare:

  1. Die Fotos sind wunderschön, aber auch irgendwie gemein, wenn man erst aus dem Urlaub gekommen ist und dadurch schon wieder Fernweh bekommt - So wie ich :D

    AntwortenLöschen
  2. Wundervolle Bilder :)
    Ist ja ein richtiges Paradies :)))

    LG, Jade

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir schonmal viel Spaß in Australia und hoffe deine Erlebnisse werden noch einmal übertroffen! :)
    Freu mich dass ich gerade deinen Bericht dazu gelesen habe, weiß jetzt was ich morgen mache. (:
    Liebste Grüße, Hanni.

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Fotos & toller Blog!
    Ich folge dir gleich einmal :)
    Würde mich freuen wenn du einmal bei mir vorbeischaust!

    LG Valentine
    www.valentimebyvalentine.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Hey du hast echt einen ganz entzückenden Blog...bewerb dich doch bei mir für eine Blogvorstellung noch bis zum 30.07.2013

    http://miss-smith-beauty-nerd.blogspot.de/p/blogvorstellung.html

    AntwortenLöschen
  6. tolle bilder! das ist ja wirklich wunderschön! :O :)

    AntwortenLöschen
  7. Wow, da hat man sofort Lust, ins Meer zu rennen :)

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht wirklich traumhaft aus :)

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie schoen! Auf die Whitsundays muss ich auch dringend! Tolle Bilder!

    AntwortenLöschen
  10. wunderschöne Bilder und echt toller Blog:)
    Wir folgen euch, folgt ihr uns auch? ♥
    liebe grüße
    http://aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  11. Einfach wunderschön. Ein Traumziel.

    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...