28. September 2013

Plum cake and crispy Almonds

Vor ein paar Tagen hatte meine Mama Geburtstag, die sich dieses Jahr einen Kuchen mit Zwetschgen von Omas Baum, ohne Zucker und am besten nach den Regeln der Trennkost gewünscht hat. Uff!
Nach langer Suche habe ich dieses Rezept im Buch "Backen mit Trennkost" von Josef Rönner gefunden. Ich gebe zu ich war extrem skeptisch - und wurde dann positiv vom wirklich leckeren Geschmack überrascht!

Zutaten für den Hefeteig
200g Vollkornmehl
200g Weizenmehl Typ 405
80g weiche Butter
30g frische Hefe
70g Honig
2 Eigelbe
1 Prise Meersalz
abgeriebene Schale einer unbeh. Zitrone
150ml Sahne-Wasser-Gemisch

Für den Belag
2 kg Zwetschgen
50g Marzipan
100g gemahlene Mandeln
1/2 TL Zimt
flüssiger Honig


Los geht's: Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde hineindrücken, Hefe hineinbröckeln und mit etwas lauwarmen Sahne-Wasser-Gemisch einen Ansatz bereiten. 15 Minuten gehen lassen. Die übrigen Zutaten an den Rand der Schüssel hinzugeben und mit dem Rest Sahne-Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Auf bemehlter Arbeitsplatte zu einer Kugel formen, zurück in die Schüssel geben und nochmals 15 Minuten gehen lassen.
Den Teig kurz durchkneten, ein Rechteck formen, gleichmäßig ausrollen und auf einem gefetteten Backblech verteilen.
Aus Marzipan, Mandeln und Zimt eine strechfähige Masse bereiten und auf dem ausgerollten Teig verteilen. Die Zwetschgen säubern, trocknen, entsteinen und den Teig damit dicht belegen.
Bei 190-200 Grad 30-35 Minuten backen. Wenn nötig die Backtemperatur nach 20 Minuten auf 180 Grad zurückstellen. Nach dem Backen etwas Johannisbeergelee erwärmen und die Zwetschgen damit bepinseln. Zum Schluss noch eine große handvoll Mandelblätter anrösten und auf dem Blechkuchen verteilen.





Kommentare:

  1. Ein Trennkostkuchen? Interessant!
    Sieht aber wirklich gut aus, das hätte ich nicht gedacht!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmh nichts geht über Pflaumenblechkuchen! Klingt sehr interessant das Rezept! Liebster Gruss
    Sara

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...