13. November 2013

Tiefe Schluchten und Panoramablick {Kings Canyon}

Um 4 Uhr morgens weckte uns unser Guide. Es war dunkel und man hörte die Grillen noch zirpen. Viel zu früh um ausgeschlafen zu sein. Nach einem stärkendem Müsli fuhren wir zum Parkplatz des Kings Canyons. Der Parkplatz war noch so gut wie leer, nur ein anderes Auto stand da. Bei leichter Morgendämmerung kletterten wir dann, mehr oder weniger- der Aufstieg war ganz schön steil- den Weg, der auf die Felsen führte entlang. Wir wollten so schnell wie möglich oben sein, um einen schönen Blick auf den Sonnenaufgang zu haben.
Oben angekommen wurden wir dann wirklich mit einem tollen Sonnenaufgang belohnt! Man hatte einen 360 grad Blick auf die rot-grüne Buschlandschaft und ich fühlte mich fast so wie Leonardo DiCaprio sich am Bug der Titanic wohl gefühlt haben muss. "Ich bin der König der Welt!"
Unsere Wanderung führte nun am Rand des Canyons entlang, durch rote Felsberge, die durch die Strahlen der Sonne noch röter glühten. Schließlich führten ein paar Treppen zum "Garden of Eden" hinunter, der eingebettet in die roten Felsen in einem kleinen Tal lag und in dem die Bäume wie in einer Oase in sattem grün leuchteten. Hier gibt es auch einen kleinen See und ein Bächlein das sich durch das Tal schlängelt. Dort haben wir dann erstmal eine Pause eingelegt und die Ruhe genossen.
Nach dem See mussten wir dann noch etwa 3km zum Parkplatz zurück laufen, allerdings führte der Weg auf der anderen Seite des Canyons entlang. Es war wirklich immer wieder erschreckend, wenn man Menschen auf der gegenüberliegenden Seite des Canyons ganz nah am Rand stehen sah. Es ging dort im 90grad Winkel in die Tiefe! Puuh! Also wer Höhenangst hat: aufgepasst!
Wer einen Urlaub in Australien plant, der sollte den Kings Canyon auf jeden Fall mit einplanen! Ein Zuckerschlecken für Naturliebhaber!
Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Schöne Fotos, vor allem das zweite mit der einfallenden Sonne! War bestimmt eine tolle Erfahrung!

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. Wow... I am loving Germany, but the tank top is making me jealous!

    http://lasaloperie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich sehr schön. Ich bin ja absoluter Naturliebhaber, da sehe ich sowas natürlich doppelt gern.

    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Da hat sich das aufstehen aber definitiv gelohnt!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...