4. November 2013

Wanderung durch die Olgas {Kata Tjuta}

Die Outback-Tour geht weiter! Nach dem wunderschönen Sonnenaufgang mit Blick auf den Ayers Rock und die Olgas, sind wir mit dem Bus zum Parkplatz vor Kata Tjuta gefahren, um dort eine Wanderung im "Valley of the Winds" zu machen. Die roten Felsen, die in ein grüne Landschaft eingebettet sind, geben ein traumhaftes Bild. Man könnte fast meinen man befindet sich in einem Gemälde. 
Am Anfang war es noch sehr flach, ein kleiner Weg führte durch die grüne Buschlandschaft. Und man konnte sogar vereinzelt Blumen blühen sehen.
Dann wurde es immer steiler und ich war wirklich froh dass ich feste Schuhe anhatte. Ein Hut sollte auf einer Wanderung im Outback auch nie fehlen! Oben angekommen hatte man einen super tollen Blick. Dort haben wir dann erstmal eine kleine Pause gemacht und ein bisschen was gefuttert.
In der "Kata Tjuta Dune Viewing Area" hatte man einen wunderschönen Blick auf die rot glühenden Olgas und gleichzeitig einen tollen Blick auf den Ayers Rock und die aufgehende Sonne.
Rote Schuhe kann man bei so einer Wanderung wohl nicht vermeiden. Und eigentlich auch echt doof weiße Strümpfe anzuziehen- ich hatte aber keine anderen mehr :-DWarum ist der Sand rot? Diese Frage ging mir die ganze Zeit durch den Kopf. Dank unserm Guide weiß ich jetzt die Antwort. Der Sand beinhaltet Eisen und durch den Kontakt mit der Luft entsteht Eisenoxid: Das Eisen im Sand rostet und dadurch entsteht diese rote Farbe! Interessant!


Kommentare:

  1. Wunderschön, da würde ich auch gerne loswandern.

    Weiterhin gute Reise.

    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Toll die rote Farbe. Ich hab mich auch schon gefragt, warum der Sand rot ist :D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :) Ich habe dich beim Random TAG getaggt :) Würde mich freuen wenn du mitmachen würdest.
    innocentwoorld.blogspot.com/2013/11/random-tag.html
    Liebe Grüße, Michie ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hast du dir eigenltich ein bisschen Sand mitgenommen? ;) Sieht schon toll aus, so in rot getaucht.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...