30. Dezember 2013

Als Krankenschwester nach Australien


Vor drei Jahren habe ich die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin in Deutschland begonnen und im Oktober 2013 erfolgreich abgeschlossen. Doch anstatt den Weg zu gehen, den fast alle einschlagen- sofort nach der Ausbildung zu arbeiten- beschloss ich für einige Zeit nach Australien zu reisen, um dort als Krankenschwester Geld zu verdienen und weitere tolle Erfahrungen zu sammeln. Als "echte" Krankenschwester kann man hier leider nicht so einfach arbeiten. Das System ist total anders als in Deutschland. Man müsste erst noch etwa vier Monate dort studieren und einen Englischtest machen. Einfacher, kostengünstiger und zeitunaufwendiger ist es als PCA (Personal Care Assistant), oder auch AIN (Assistant in Nursing) arbeiten. Während dem Reisen Geld verdienen, an freien Tagen am Strand brutzeln und surfen, viel besserer Stundenlohn als in Deutschland… Gibt es was besseres? Hier trifft man in der ambulanten Pflege auch nicht selten auf ein Känguru!
Doch wie läuft das eigentlich ab? Wie kann man in Australien als Krankenschwester arbeiten? Das habe ich hier mal zusammengefasst.

Das sollte in Deutschland erledigt werden
  • Visum beantragen: Ich habe mich für das Work & Holiday Visum entschieden. Mit diesem Visum hat man eine Aufenthaltsgenehmigung für ein Jahr und darf bis zu 6 Monate bei einem Arbeitgeber arbeiten (hierbei muss bei dem Beantragungsprozess für das Visum angegeben werden, das man im Gesundheitssektor arbeiten will, danach folgen weitere Infos zum Ablauf). Kostenfaktor: etwa 300€
  • Untersuchung bei einem Vertragsarzt: Um im Gesundheitswesen in Australien arbeiten zu können, muss man sich erst von einem Vertragsarzt in Deutschland durchchecken lassen. Das heißt: Die Lunge wird geröntgt, es wird Blut abgenommen, es wird ein Sehtest gemacht und die Zähne wurden bei mir sogar angeschaut. Kostenfaktor: etwa 250€
  • Relevante Impfungen auffrischen lassen: Die Standard Impfungen sollten wenn möglich noch in Deutschland aufgefrischt werden (wenn nötig), da ihr das sonst evtl. in Australien machen müsst
  • Urkunde übersetzen lassen: Die deutsche Examens Urkunde sollte man von einem staatlich anerkannten Übersetzer übersetzen lassen. In Australien ist man dann auf der übersetzten Urkunde "Registered Nurse". Kostenfaktor: etwa 30€
  • References: In Australien werden Referenzen von früheren Arbeitgebern ganz groß geschrieben! Deswegen solltet ihr euch unbedingt vorher schon darum kümmern, dass ein Arbeitgeber eine kleine Beurteilung über euch schreibt. Das müssen nur ein paar Sätze sein- am Besten auf Englisch ;-) Oft reicht in Australien aber auch schon der Name des Arbeitgebers und dessen Email Adresse. Manchmal wird ihnen dann per Mail geschrieben und es wird gefragt wie du dich bei der Arbeit so gemacht hast. Ich habe von der Stationsleitung meiner letzten Station, in der ich während der Ausbildung gearbeitet habe eine Referenz bekommen und habe zusätzlich noch zwei Praxen angegeben, in denen ich jeweils eine Woche (vor meiner Ausbildung!) ein Praktikum gemacht habe. Das hat gereicht! Ihr braucht aber mindestens zwei Referenzen!
  • Internationalen Führerschein beantragen: wenn ihr einen Internationalen Führerschein vorweisen könnt, könnt ihr zum Beispiel in der ambulanten Krankenpflege arbeiten. Achtung: der Deutsche Führerschein und der Reisepass muss im Falle des Falles auch vorgezeigt werden. Kostenfaktor: etwa 16€

Was ihr am Besten in eueren Koffer packt
  • übersetzte Urkunde
  • Internationaler Führerschein
  • ausgedrucktes Visum
  • Impfpass
  • schwarze Hose (könnte man brauchen wenn man bei einer Agentur arbeiten will)
  • schwarze abwaschbare Schuhe
In Australien angekommen
  • Tax File Number beantragen: Um in Australien arbeiten zu können braucht man eine Steuernummer. Die könnt ihr hier aber ganz einfach online beantragen. Entweder das wurde kurz vor Abflug schon in Deutschland erledigt, oder man macht das erst in Australien. Es dauert bis zu 4 Wochen bis man die Nummer bekommt. Ich hatte meine aber bereits nach zwei Tagen! Bis zu 28 Tage darf man noch ohne Taxfile Number arbeiten, aber spätestens dann sollte man sie dem Arbeitgeber nachgereicht haben
  • Bankkonto eröffnen: Die weitverbreitesten Banken in Australien sind Westpac, oder Commonwealth. Ein australisches Konto braucht man, damit der Arbeitgeber das Geld überweisen kann. Auf ausländische Kontos wird selten überwiesen bzw. ich weiss gar nicht, ob das überhaupt geht
  • Lebenslauf schreiben:  Wenn in Deutschland noch nicht erledigt, dann sollte das spätestens jetzt passieren! Der Australische Lebenslauf sieht etwas anders aus als der in Deutschland übliche. Am Besten man informiert sich vorher im Internet. Es ist zum Beispiel nicht üblich ein Passbild auf dem Lebenslauf anzubringen. Es werden die Jobs aufgezählt, die man bisher gemacht hat und zusätzlich wird angegeben welche Aufgaben man dort hatte. Tipp: Es gibt im Internet kostenlose "CV Sampler" für Krankenschwestern, von denen man sich einiges abschauen kann!
  • Bewerben! Ich habe mich bei einer großen Krankenschwester Agentur beworben. Dank der lieben Carina von Pinkcompass bin ich darüber gestolpert (sie hat übrigens auch als Krankenschwester in Australien gearbeitet! Mehr darüber auf ihrem tollen Blog). Mit dieser Agentur kann ich in vielen Städten Australiens arbeiten und kann mir auch meinen Dienstplan selber schreiben! Verdient wird dabei ziemlich gut. Zwischen 24$ und 50$ die Stunde! Ein Nachteil ist allerdings, dass man praktisch immer Rufbereitschaft hat und manchmal vier Mal die Woche, manchmal aber auch nur ein Mal die Woche angerufen wird! Dabei wird man je nach Bedarf der Krankenhäuser der jeweiligen Stadt, in der man arbeitet angerufen. Wenn man einen Führerschein hat kann man auch in der ambulanten Pflege arbeiten und mit einer anderen Krankenschwester von Patient zu Patient fahren!

Mit einer Agentur arbeiten
Bei einer Agentur zu arbeiten hat einige Vorteile:
  • man verdient mehr als bei einer Festanstellung (Festangestellte verdienen meist um die 20$/h)
  • man ist flexibel und kann seinen eigenen Dienstplan schreiben
  • Jobs können in vielen Städten Australiens vermittelt werden
  • Wenn du für eine Agentur arbeitest, kannst du sogar länger als 6 Monate für sie arbeiten, weil die Anstellung in einer anderen australischen Stadt als anderer Arbeitgeber zählt
  • man kann einfach mal zwei Monate reisen und hat danach relativ sicher in einer größeren Stadt wieder einen Job
  • man sieht viele verschiedene Krankenhäuser und Stationen, manchmal auch Altenheime oder Rehaeinrichtungen und kann sich so einen guten Eindruck von der Krankenpflege in Australien verschaffen

Allerdings gibt es auch einige Nachteile:
  • man hat an den Tagen, an denen man arbeiten will Rufbereitschaft und wartet immer auf einen Anruf
  • es wird manchmal sehr kurzfristig angerufen, dann heißt es so schnell wie möglich in dem entsprechendem Krankenhaus sein
  • man muss sehr flexibel sein

Am Besten geht man einfach zu einem Büro der Agentur und stellt sich mit seinem Lebenslauf und Co vor Ort vor. Bei mir hat es zwei Wochen gedauert, dann wurde ich zu einem Interview eingeladen. Das Interview läuft aber relativ relaxed ab. Man ist schon so gut wie genommen wenn man eingeladen wird. Man muss lediglich noch einen "drug calculations test" bestehen. Das heißt man sollte das Umrechnen von cm in mm und ähnliches beherrschen, Infusionsgeschwindigkeiten berechnen können... Es wird zum Beispiel auch gefragt " Wenn man 200mg Tabletten hat und der Patient soll 400mg bekommen, wie viele Tabletten müssen verabreicht werden?". Im Großen und Ganzen ist der Test relativ einfach.

Einige Dinge werden dann noch von den Agenturen verlangt um dort arbeiten zu können.
Für die Agenturen braucht man meist:
  • Police clearance: Ein Polizeiliches Führungszeugnis kann man bei der Post beantragen. Kostenfaktor: etwa 60$
  • Working with children check: Kann man ebenfalls bei der Post beantragen. Kostenfaktor: etwa 50$ 
  • MRSA-Screening. Kostenfaktor: etwa 35$
  • einige Kompetenzen sollen aufgefrischt werden, dafür werden praktische Kurse angeboten: Ein Erste Hilfe Kurs und ein Kurs der rückenschonendes Arbeiten vermittelt. Desweiteren müssen evtl. einige Kompetenzen online erlernt werden

Das ist einiges, ich weiß! Aber am Ende lohnt es sich, und es schaut sicherlich nicht schlecht im Lebenslauf aus, wenn man im Ausland schon in verschiedenen Krankenhäusern/Altenheimen gearbeitet hat!
Als PCA wird man oft als Sitzwache eingesetzt und muss auf gefährdete Patienten aufpassen.  Manchmal muss man auch beim Essen austeilen helfen, Zimmer säubern, Patienten beim Duschen helfen, Blutzucker messen, oder einfach nur auf die Glocke gehen. Oder man fährt mit einer Krankenschwester in der ambulanten Pflege von Patient zu Patient... Es ist also ein recht vielseitiger Job!
Ich habe damals in Perth und in Melbourne als PCA gearbeitet. In Perth wurde ich eher in Krankenhäusern eingesetzt und in Melbourne eher in Altenheimen oder Rehaeinrichtungen. Ein ganz besonderes Erlebnis: Eine Nachtschicht als PCA in einem Luxusaltenheim. Dort gab es keine Zimmer, sondern Suiten mit Panoramaausblick über Melbourne und dort zu wohnen kostete einige Millionen. Ich hatte gerade mal fünf Bewohner, die ich in dieser Nacht betreuen musste. In Perth bin ich bei der ambulanten Pflege auf ein paar Kängurus gestoßen und habe mit einem Patienten in einem Krankenhaus während einer Sitzwache beim Football mitgefiebert, während er vergebens versuchte mir die Regeln zu erklären. Eine Zeit, die ich nie vergessen werde!


Falls ihr noch Fragen habt, einfach bei mir melden!

Kommentare:

  1. Das hört sich doch toll an! Ich finde es super, dass Du ein Zwischenjahr machst, so Australien erkunden kannst und zusätzlich noch super Erfahrung in Deinem Beruf sammeln kannst. Ein Freund von mir war während seines Medizin-Studiums auch für einige Zeit in Australien und hat dort gearbeitet, bzw. ein Praktikum gemacht. (Was es genau für ein Programm war, weiß ich leider nicht mehr.)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt richtig interessant, auch wenn ich niemals in dem Bereich arbeiten werde. Jedenfalls scheint man ja sehr viele Möglichkeiten zu haben :)

    AntwortenLöschen
  3. Also wenn ich die entsprechende Ausbildung hätte, wüsste ich jetzt Bescheid.
    Wirklich gut geschrieben, damit hilfst du bestimmt einigen weiter!

    Es ist bestimmt eine tolle Erfahrung für dich.

    Noch ein frohes neues Jahr!

    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    weißt du zufällig wie das ist wenn man als MTRA nach Australien möchte? Brauch man dafür genau die gleichen Sachen, die man als Krankenschwester auch braucht.
    Ist es z.B auch möglich das polizeiliche Führingszeugniss von hier mitzunehmen?
    Ist der MRSA Test ein Nasen/Rachenabstrich und wird der da vor Ort gemacht?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, ich weiss leider nicht wie genau das mit MTRAs ist…Ich denke es ist ähnlich. Das Visum wäre auf jeden Fall das gleiche. Alle die im Gesundheitswesen bzw. in Krankenhäusern arbeiten müssen bei der Visumsbeantragung angeben, dass sie im Gesundheitssektor arbeiten wollen und dann zu einem Vertragsarzt gehen. Das deutsche Polizeiliche Führungszeugnis bringt dir glaube ich nichts- die wollen auch abchecken ob du in Australien schon irgendwelche Straftaten begangen hast, auch wenn das sehr unwahrscheinlich ist;-) MRSA Test ist ein Nasen/Rachenabstrich und kann vor Ort gemacht werden. Vielleicht findest du ja auf der Seite vom Australischen Gouvernement noch irgendwelche Infos! Oder du setzt dich mit der Australischen Botschaft in Verbindung, die können dir da sicher auch weiterhelfen ;-)

      Löschen
  5. Wie heißt diese Agentur wo du dich vorort berworben hast?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Healthcare Australia. Sie haben fast in jeder großen australischen Stadt ein Büro! Eine Internetseite haben die auch- einfach mal googlen;)

      Löschen
  6. Ich fang gerade meine Ausbildung zur Krankenschwester an und hatte anschließend auch vor ins Ausland zu gehen.Allerdings wollte ich nicht nach Australien sondern nach Südamerika reisen und mir dort einen Job suchen. Meinst du man kann das? Reisen und als Krankenschwester arbeiten oder muss ich mich für eins von beiden entscheiden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiss nicht ob es so einfach ist in Südamerika eine Arbeitserlaubnis zu bekommen. Und du solltest auf jeden Fall gutes Spanisch sprechen können;-) Wenn du reisen und arbeiten willst sind Krankenschwesteragenturen immer ganz gut, da die meist in verschieden Teilen der Länder Standorte haben. Kannst ja einfach mal "Nurse agency southamerika" oder so googlen, vllt wirst du fündig! Eine andere Möglichkeit wäre natürlich Freiwilligenarbeit als Krankenschwester in Südamerika zu machen, das wäre denk ich die einfachste Möglichkeit;-)

      Löschen
  7. Hey,

    super tolle Infos ... gilt die beschriebene Bewerbung in Australien auch für Krankenpfleger? Oder muss man sich als Mann an andere Agenturen wenden ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass man "Nurse" nicht mit einem einzigen deutschen Begriff übersetzen kann... Natürlich kann man sich auch als Krankenpfleger bei den Agenturen bewerben:)

      Löschen
  8. hi :) Ich bin diesen August fertig mit meinem Examen in der Kinderkrankenpflege, arbeite dann noch ein halbes Jahr und gehe dann im März 2016 nach Australien. Weißt du zufällig, ob man sich bei dieser Agentur auch auf "Kindereinsätze" spezialisieren kann? Und vielen Dank für deine Infos, haben mir sehr geholfen ;) LG Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann auf jeden Fall angeben, auf welchen man vorher gearbeitet hat und wird dann entsprechend eingesetzt. Allerdings wurde ich während der Zeit nie auf einer Kinderstation eingesetzt, sondern schon eher in der Altenpflege. Weiss es also nicht so genau- kannst ja mal direkt bei Agenturen nachfragen!:)

      Löschen
  9. Hey Nadja ich finde deinen Text sehr hilfreich und danke dir fürs verfassen...ich hab nur ein paar Fragen.-wieso wolltest du nicht da bleiben? Hast du mal mit dem Gedanken gespielt die Anerkennung als RN zu machen? Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie wollt ich schon wieder zurück nach Deutschland. Aber es würden schon viele Gründe dafür sprechen dort zu bleiben! Vielleicht gehe ich doch eines Tages zurück nach Australien ;-) Ich habe die Anerkennung als RN nicht gemacht, weil es 4 Monate gedauert hätte und ich nochmal hätte studieren müssen (hohe Kosten). Das war es mir für ein Jahr Auslandsjahr in Australien nicht wert, vor Allem weil ich in dem Jahr auch viel reisen wollte. War trotzdem super interessant als AIN zu arbeiten :-)

      Löschen
  10. Hey, Nadja!

    Ich finde deinen Blog sehr informativ und möchte auch gerne nach meinem Examen als Krankenschwester nach Australien gehen!
    Ich habe allerdings noch einige Fragen und wollte wissen, ob du sie mir vielleicht über E-Mail beantworten könntest?
    Das würde mich sehr freuen! :)

    Liebe Grüße,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar schreib mir einfach! Auf dem Blog links oben findest du den Link dazu ;-)

      Löschen
  11. Hi, wie soll ich das mit diesen References am besten anstellen? Ich bin noch in der Ausbildung und ständig auf verschiedenen Stationen... Was muss denn da so drin stehen?
    Bin mir auch nicht sicher, ob jede Station so gut Englisch kann ... ? Wie hast du das gemacht ? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey=) Ich hab mich ehrlich gesagt erst auf meiner letzten Station während der Ausbildung darum gekümmert... Aber eigentlich umso besser, je früher du damit anfängst;) Ich hab einfach die Stationsleitung gefragt, ob sie mir eine Beurteilung schreiben kann. Netterweise hat sie die dann auch gleich auf Englisch geschrieben. Wenn sie die dir aber nicht auf Englisch schreibt kannst du die Beurteilung aber dann auch einfach bei einem staatlich anerkannten Übersetzer übersetzen lassen;) Darin sollte einfach drin stehen, wo du gearbeitet hast, wie lange (wenns nur ein Monat war passt das auch), wie dein Verhalten war und was du gut gemacht hast oder so. Meistens wissen die Stationsleiter aber auch wie eine Beurteilung aussieht:)
      Die Agenturen wollen einfach einen Nachweis haben, dass du Erfahrung hast. Ich denke so genau lesen die das dann gar nicht durch;-)

      Löschen
  12. Das ist eine wirklich tolle Seite die ihr hier habt. Ich bin selbst auch seit 1 Jahr Krankenschwester und will endlich loslegen mit dem Reisen, allerdings fällt mir das mit dem finanziellen sehr schwer. Hast du in Australien genug Geld verdient um von dort aus weiter zu reisen oder hattest du einfach ein gutes Startkapital?
    Mein Freund arbeitet als Rettungsassistent und studiert demnächst Medizin, kann er dort auch im Gesundheitswesen arbeiten?

    Vielen Dank schon im voraus. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura!
      Ja ich hatte ein gutes Startkapital, allerdings bin ich am Ende auch mit mehr Geld zurück nach Deutschland gekommen! In Australien verdient man als Krankenschwester super gut! Bei einer Agentur dann noch mehr! Ich würde auf jeden Fall schon mit etwa 1000Euro mindestens einreisen, da der Bewerbungsprozess ja auch evtl etwas dauert. Ob dein Freund als Rettungsassistent dort arbeiten kann weiss ich nicht- aber er könnte evtl. ein Praktikum bei den "Flying Doctors" in Australien machen. Das ist super interessant, aber ich weiss nicht ob es leicht ist da reinzukommen.
      Wenn du noch mehr Fragen hast, meld dich ruhig!
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  13. hey,
    erstmal danke für deinen bericht, der hilft einem echt weiter!
    ich habe auch vor nach meiner ausbildung im oktober nach australien zu gehen und dort als pfelgehelfer zu arbeiten.
    ich möchte nächste woche mein visum beantragen und hab auch gestern wegen einem termin bei einem vertragsarzt in münchen angerufen. die meinten allerdings ich bräuchte erst noch eine HPA-nummer, um die versandkosten zu vermeiden oder sowas.
    weißt du was das für eine nummer ist? bekomme ich die wenn ich das visum beantrage?
    vielen dank und liebe grüße, Saskja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, cool dass du dir das auch überlegst zu machen:)
      Mit HPA-Nummer kannich jetzt ehrlich gesagt auch nichts anfangen.. Du musst aber ajf erst dein Visum beantragen (dabei gibst du auch an dass du im Gesundheitsbereich arbeiten willst) und dann erst zu einem Vertragsarzt gehen, weil du dann online noch einige Dinge ausdrucken musst. Vllt ist da dann auch die HPA-Nummer dabei;)
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Hi. Die HPA-Nummer bekommst du wenn du das Visum beantragt hast. Hab das alles letztens erst selbst gemacht und deswegen weiß ich das. Du musst dann auch noch so einen Fragebogen ausfüllen und den bei dem Vertragsarzt abgeben. Aber die in der Praxis müssten dir dann bei der Terminvereinbarung genau sagen was du mitbringen musst. War bei mir so.

      Viel erfolg.

      Löschen
  14. alles klar, danke :)
    und wie sind die chancen allgemein einen job als pflegehelfer zu finden? findet man leicht eine stelle?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich dir nicht genau sagen- ich habe mich nur bei der einen Agentur beworben und bin dort direkt genommen worden. Aber es ist ajf ein Job mit dem man bessere Jobchancen hat als in anderen Berufsfeldern. Wenn du Referenzen vorlegen kannst wird es mit ziemlicher Sicherheit irgendwo klappen;)

      Löschen
  15. Hey
    Danke für den informativen Bericht. ..
    wie gut sollten die englisch Kenntnisse in diedem beteich sein ? Und ist es ratsam direkt nach der Ausbildung ein Auslands Jahr zu machen? ??
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  16. Hallo.

    Wie der Kommentar schon vorher würde mich interessieren, ob du vorher irgendwelche Vokabeln gelernt hast für den Job als Krankenschwester? Oder bist du mit dem Schulenglisch zurecht gekommen? Ich fliege im Mai und mach mir sorgen, das meine Englischkenntnisse nicht reichen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mir vorher ein kleines Büchlein "Medical English" gekauft. Da stehen alle wichtigen medizinischen Vokabeln drin! Ansonsten kommt man aber auch ganz gut ohne klar. Mit der Zeit lernt man die neuen Vokabeln dadurch, dass man sie bei anderen hört auch so ganz gut;)

      Löschen
    2. Danke. Hab noch mal eine andere Frage. Was hast du alles an Zeugnissen übersetzten lassen? Nur die Urkunde zur Führung der Berufsbezeichnung oder auch das Zeugnis mit den Noten? wo hast du das machen lassen.

      Schönen Sonntag noch

      Löschen
    3. Ich habe nur die Urkunde übersetzen lassen, kein einziges Zeugnis- und das hat gereicht:) kannst ja zur Sicherheit eine Kopie des Zeugnises mitnehmen, aber ich habe es nicht gebraucht. Wo genau ich es übersetzten hab lassen weiß ich nicht mehr... aber es muss ajf ein staatlich anerkannter Übersetzer sein. Google einfach mal, findest bestimmt was. Bei mir hat es damals glaube ich so um die 30 Euro gekostet ;-)

      Löschen
    4. Eine Übersetzung bei einem staatlich anerkannten Übersetzer reicht oder brauch ich eine NAATI Übersetzung? Hab bisschen schiss, dass ich sonst keinen Job bekomme.

      Löschen
    5. Weiss nicht genau ob die staatliche mit Sicherheit auch reicht. Habe jetzt nochmal nachgesehen, wie das hieß wo ich es übersetzen hab lassen: AUST (war bei mir eine NAATI Übersetzung)

      Löschen
    6. Danke! Muss jetzt hoffen, dass die dort schnell arbeiten, denn sie haben noch urlaub bis zum 22.5 und am 29.5 fliegen wir... Sonst kann man es aber glaube ich auch noch in Australien übersetzten lassen, haben da ja auch noch ein Büro.
      Danke noch mal für deine Hilfe!!!

      Löschen
    7. No worries! Schöne Zeit :))

      Löschen
  17. Hey, ich habe vergessen im Visum anzugeben, dass ich im Gesundheitsbereich arbeiten möchte. Leider kann man im Nachhinein keine Änderungen mehr vornehmen. Könntest du mir mal die Dokumente, die du bekommen hast (Ärzte, ... ) senden.
    Hat jemand schon mal Erfahrungen gemacht, mit der nachträglichen Angabe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Man bekommt vom Arzt keine Unterlagen...Als wenn man das angegeben hat, dass man im Gesundheitswesen arbeiten möchte, bekommt man automatisch am Ende des Vorganges eine Nummer, die sogenannte HPA Nummer, und dann kannst du alle Unterlagen ausdrucken, die du für die Untersuchung brauchst und vorher ausfüllen musst. Ich weiß nicht ob man das nachträglich ändern kann, aber du könntest bei der australischen Botschaft anrufen, die können dir das vielleicht beantworten.

      Löschen
  18. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  19. hey :) weßt du zufällig wie das ganze in neuseeland aussieht?
    wenn ich mein visum für australien schon habe und auch angegeben habe, dass ich im gesundheitsbereich arbeiten möchte, kann in dann auch in neuseeland im krankenhaus arbeiten?
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke das musst du dann über das Neuseeländlische Visum regeln- wenn du ein Arbeitsvisum für Neuseeland hast, müsste es auch dort klappen:) Dort gibt es auf jeden Fall auch viele Krankenschwesteragenturen. Allerdings verdient man soweit ich weiß nicht ganz so viel wie in Australien;)

      Löschen
  20. Hallo Nadja, ein sehr interessanter Beitrag :)
    ich selbst bin ab August in Australien und würde auch gern als PCA oder AIN arbeiten.
    Ich bin nicht examiniert, hab aber die Ausbildung für ein jahr gemacht, studiere jetzt Medizin und hab während der Uni 3 jahre als sitzwache an der Uniklinik gearbeitet. (ALso quasi als PSA)
    Das kann ich auch alles mit Arbeitszeugnissen und Empfehlungsschreiben bezeugen.
    Denkst du dass ich trotz fehlenden Examen Chancen habe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also vom Können her auf jeden Fall;) Weiss aber nicht genau wie die das sehen... Ich würds auf jeden Fall probieren! Es gibt ja zig Krankenschwesteragenturen- probiers einfach;-)

      Löschen
  21. Hallo Nadja,

    ich habe vor, nächstes Jahr nach Australien zu gehen. Würdest du deine Agentur weiterempfehlen? Welche Agenturen/ Krankenhäuser sind gut? Was ist besser: eine Agentur oder ein Krankenhaus?

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja kann ich sehr empfehlen! Ich kenne leider nicht viele andere Agenturen. Ich habe das erste Mal im November/Dezember gearbeitet und da gab es leider in Perth nicht so viel Arbeit. Von daher würd ich in dieser Zeit vllt lieber in eine andere Australische Stadt gehen;) Für Geld verdienen ist eine Agentur eigentlich ganz gut, weil man durchschnittlich viel mehr verdient als wenn man festangestellt in einem Krankenhaus arbeitet und ich es auch ganz cool fand immer wieder andere Krankenhäuser/Altenheime zu sehen. Dafür hast du bei ner Festanstellung die Sicherheit, dass du fast jeden Tag Arbeit hast und kennst dich dann in dem einem Krankenhaus gut aus.
      LG

      Löschen
  22. Hey Nadja,

    Es hat sehr gut getan deine Geschichte zu lesen, es hat mich zudem motiviert, da ich plane den selben Weg zu gehen! Ich bin nun seit ca 2 Monaten in Brisbane, arbeite dort bei einer Familie und betreue einen kranken Jungen! Ich bin gelernte Gesundheits und Krankenpflegerin und möchte nun nach dem halben Jahr versuchen, eigenständig als Krankenschwester oder auch Assistent of nursing hier tätig zu werden! Ich habe nun schon eine Agentur angelaufen- die haben mir wiederum gesagt, dass ich den IELTS zuvor gut abschließen muss! Meine nächste Station wäre eben dein Vorschlag (HCA).
    Meine Frage ist daher, musstet du diesen Test auch zuvor absolvieren?

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du! Ich habe als AIN bzw. PCA, also Pflegehilfkraft bei der Agentur gearbeitet. Dafür musste ich keinen Englisch Test schreiben. Nur ein kleiner Test in dem man Infusionsgeschwindigkeiten und so ausrechnen musste;) Ich glaube den Englisch Test (IELTS) muss man nur machen wenn man als Registered/Enrolled Nurse dort arbeiten will, soweit ich weiss muss man dann aber auch noch ca. 4 Monate Pflege in Australien studieren, damit alles anerkannt wird. Vielleicht hat sich das mittlerweile aber auch geändert...
      Liebe Grüße

      Löschen
  23. Hi! Das hört sich alles ech toll an! Wo hast du denn während deiner Zeit in Australien gewohnt? Und war es einfach für dich, neue Kontakte zu knüpfen? Außerdem - in welchen Bereichen wurdest du in deiner Arbeit als Krankenschwester hauptsächlich eingesetzt?
    Liebe Grüße
    Theresa...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Hostels, auf nem Weingut, in nem Campervan...;-)
      Die Einsatzorte waren ganz unterschiedlich. In Perth habe ich damals sehr oft in Krankenhäusern gearbeitet, in Melbourne öfter in Altenheimen oder Rehaeinrichtungen. Das mit Kontakten knüpfen geht da schnell wenn man offen ist;-)

      Löschen
  24. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  25. Mich würde es stark interessieren, ob man auch als einfacher Student (ohne irgendwelche Ausbildungen oder Schulungen) im Gesundheitswesen arbeiten kann und welche Möglichkeiten es dann gibt? Zum Beispiel in Sydney...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht genau ob das möglich ist. Ich denke aber irgendeine Ausbildung musst du dann dafür schon vorweisen- oder Vorort vllt irgendwelche Kurse machen. Geb mir Bescheid wenn das geht, würde mich interessieren!:)

      Löschen
  26. Hallo Nadja und liebe Kommentierende, ich habe soeben diesen "On the happy sinner Blog" gefunden und hätte ein paar dringende Fragen bezüglich des WHV für Australien als Krankenschwester. Es geht um Folgendes: Ich bin Exam. Krankenpfleger und möchte ebenfalls dort im Gesundheitswesen arbeiten. Mein Problem ist: Ich habe mein WHV bereits beantragt und erhalten, allerdings ohne vorab die ganzen Voraussetzungen(Ärztliche Untersuchungen etc.) erledigt zu haben. Daher weiß ich leider nicht, wie ich jetzt vorzugehen habe. Sind die zu erbringende Unterlagen/Untersuchungen nur für die Arbeitsstelle vor Ort relevant und können auch noch nach dem Erhalten des Visums erledigt werden? Ich hoffe du oder wer auch immer kann mir in irgendeiner Weise weiterhelfen. Liebe Grüße Marcel :)

    AntwortenLöschen
  27. Hallo,
    muss man das polizeiliche Führungszeugnis in Australien beantragen?
    Oder ist damit das deutsche gemeint?
    Vielen Dank für die Antwort!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beantragt man dann erst vor Ort in Australien ;-)

      Löschen
  28. Hey, danke für deine schnellen Antworten :)
    eine Frage hätte ich noch: braucht man bei der staatlich anerkannten Übersetzung das Original oder reicht eine Kopie?
    meine Übersetzung ist nämlich erst diese Woche fertig und ich soll sie per Post geschickt bekommen. Mein Flug geht allerdings schon diese Woche.
    Eigentlich müsste es doch reichen wenn ich die Unterlagen eingescannt als Datei auf dem Pc habe, oder? Oder brauch ich zum bewerben unbedingt das Original?
    Danke und schönes Wochenende noch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, da kommt die Antwort wohl zu spät ;-) Ich hatte damals das Orginal bei der Bewerbung vorgelegt- weiß aber nicht ob auch eine Kopie akzeptiert wird. Wünsch dir viel Glück bei der Bewerbung und eine tolle Zeit in Australien!

      Löschen
  29. Hervorragende Grafik Diese Seite und Buchung erregte meine Aufmerksamkeit. Es ist schön, dass Blogs wie dieses existieren!

    AntwortenLöschen
  30. Hey Nadja ich hab eine Frage. Und zwar habe ich jetzt gerade auch meine Ausbildung als Krankenschwester abgeschlossen und es geht für mich am 10.4. nach Australien für ein Jahr. Ich hatte bisher gar nicht an die Möglichkeit gedacht, dort als Krankenschwester zu arbeiten, weil es immer hieß man müsse noch studieren etc. Bis ich hier auf deinen post gekommen bin. Jetzt ist mein Problem, ich habe bei der Visum Beantragung nicht angegeben, dass ich im Gesundheitswesen arbeiten möchte. Hätte aber vom Betriebsarzt meiner Ausbildung relativ aktuelle Blutwerte und auch untersuchungsbefunde an sich.
    Ist es auch möglich ohne diese Angabe im Visum als PCA bzw AIN zu arbeiten oder das noch nachzutragen ?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du! Das weiß ich leider nicht- ich würde an deiner Stelle einfach direkt bei der Australischen Botschaft anrufen und nachfragen! Wird schon irgendwie noch gehen;-)
      Viel Glück!:-)

      Löschen
  31. Hey Nadja, ich bin zurzeit in Brisbane und bei Health Care Australia angestellt. Ich habe bis jetzt nur eine einzige Schicht bekommen und nun fast 2 Wochen. Welche Erfahrungen hast du gemacht? Wie viele Schichten hattest du so im Schnitt und in welcher Stadt hast du gearbeitet?
    Liebe Grüße, Cara! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cara,
      Wie hast du es geschafft bei HCA angenommen zu werden? Ich bin zurzeit in Melbourne. HCA hat anscheinend gerade keinen Bedarf, wie sie geantwortet haben. Ich habe es bei mehreren anderen Agenturen versucht und die drej, mit denen ich Kontakt aufnehmen kinnre, sagten mir alle, ich könne hier mit meinem deutschen Krankenpflege-Abschluss nicht arbeiten, ich müsste entweder ein Certificate 3 in Aged Care oder Community Care haben (würde einige Minate, bis zu 12, dauern dieses abzuschließen) oder ich müsste mich als Krankenschwester regustrieren. BEides ist für mich zeitlich nicht möglich, da ich nur bis Ende Mai in Melbourne bin und dann Mitte Juli wieder nach hause fliege... Ich bin jetzt natürlich etwas enttäuscht und genervt, dass das nicht zu funktionieren schein, da ich mich nach diesem und dem Blog auf Reisebericht schon sehr darauf gefreut habe und natürlich auch viel Zeit und Geld in diese Möglichkeit investiert habe.
      Die Dame der einen Agencies meinte auf meinen Bericht über die positiven Berichte, das müsste wohl schon einige Jahre her sein.Da ich jetzt aber deinen Eintrag vom letzten Jahr hier finde, scheint dass ja noch nicht so lange unmöglich zu sein.
      Ich hoffe du liest meinen Beitrag hier noch und hast vielleicht tips, wie ich vorgehen könnte...
      Ganz liebe Grüße,
      Hannah

      Löschen
  32. Hallo Nadja, auch ich habe vor nach Beendigung meiner Ausbildung in der Krankenpflege 1 Jahr nach Australien zu gehen und dort als PCA zu arbeiten. Ich habe bereits mein Visum beantragt und war auch schon zu meiner Health Examination. Jedoch bin ich etwas verwirrt über die E-Mail die ich von der australischen Regierungsbehörde erhalten habe. Darin wurde ich aufgefordert eben eine Health Examination zu absolvieren, was wie gesagt getan habe. Des weiteren soll ich ihnen bestimmte Dokumenten zur Verfügung stellen, aber aus der E-mail geht nicht hervor welche Dokumente das sein sollen. Deshalb meine Frage:
    Musstest du bestimmte Dokumente in deinem ImmiAccount hochladen im Hinblick auf Berufurkunde, Referenzen, usw. oder hast du das du die ganzen Unterlagen einfach nur bei dir geführt?

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Nadja.
    Vielen Dank für deinen Reisebericht, ich habe ihn sehr interessiert gelesen! Ich würde mich freuen, wenn du dir die Zeit nehmen könntest mir auch noch zwei Fragen zu beantworten.
    1. Muss ich mich als PCA o.ä. auch bei AHPRA anmelden? (Ich lese das häufig bei den Agencies kann auf der AHPRA- Seite kein entsprechendes Formular finden)
    2. Meinst du es reichen die eingescannten Dokumente? Oder brauche ich die Originale in Papierform?
    Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir deine Erfahrungen mitteilen würdest.
    Ganz liebe Grüße,
    Jule

    AntwortenLöschen
  34. Hi du :)

    Ich habe gerade bei Healthcare angerufen und die sagten mir vor Weihnachten gaebe es keine Jobs gross und sie wuerden sich im neuen Jahr melden. Auch auf meine Onlinebewerbung reagiert seit einer Woche niemand. Hat das bei dir auch solang gedauert? :(

    Lg Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! Hatte nicht mehr damit gerechnet, dass mir hier jemand antwortet :-D Deswegen erst jetzt. Ich habe mich bislang noch nicht in Australien beworben, da ich erst im Februar nach Australien reise. Ich hatte HCA auch mal eine anfrage geschickt, nur leider kam nie eine Antwort. ich werde es jetzt wahrscheinlich spontan machen, wenn ich dort bin! Und dann lass ich mich mal überraschen :-) Weißt du mittlerweile schon mehr?

      Löschen
  35. Hallo Jule und Nadja, nach dem ich den Blog hier letztes Jahr gelesen hatte, hab ich mich auch aufgerafft und mir das passende Visum besorgt yippie
    Ich werde mich jetzt auch mal Online bei HCA bewerben.
    Habt ihr euch unter HCA Community Care beworben, oder wo auf der Webseite?
    Und hat es mittlerweile bei euch geklappt?
    Man sagt ja man soll an die Jobs immer entspannt ran gehen, aber DAS IST SO SCHWER ^^! Hab keine Lust später kein Job zu bekommen, das wäre mein tot ^^
    Naja hoffe das es bei euch geklappt hat, dann bin ich auch zuversichtilch für mich :)
    Liebe Grüße Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenni,

      ich werde am 11. Februar nach Sydney reisen und mich auch online bewerben unter https://www.healthcareaustralia.com.au/registration/
      Wie ich mittlerweile herausgefunden habe, müssen Assistants in Nursing nicht über AHPRA angemeldet werden. Du wirst keinen Job als Registered Nurse bekommen. Obwohl ich einen Master in Pflegewissenschaft habe und sowohl in Forschung als auch als Gesundheits- und Krankenpflegerin gearbeitet habe und immer noch arbeite, habe ich keine Chane als RN zu arbeiten. Wenn du dir also viele Nerven, Zeit und Geld sparen möchtest dann nur als PCA oder Assistant in Nursing. Ich werde mich Anfang Februar bewerben und dann weiß ich mehr :-D Ansonsten werde ich auch persönlich hingehen und die Agenturen abklappern. Würde mich freuen, wenn du vor mir mehr weißt, hier evtl Bescheid zu geben.
      Liege Grüße,
      Jule

      Löschen
  36. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Nadja, Danke für diesen großartigen Blog!
    Ich werde in einem knappen Monat auch nach Australien gehen um als Krankenschwester zu arbeiten. Jetzt treffe ich gerade letzte Vorkehrungen. Du schreibst, man benötigt eine amtlich übersetzte Urkunde. Braucht man auch das übersetzte Zeugnis, oder reicht die Urkunde?

    AntwortenLöschen
  38. Hallo,
    der Blog ist wirklich toll!
    Ich will Ende des Jahres auch alr Krankenschwester nach Australien. Wo kann man die Urkunde denn übersetzten lassen? Und die beim Arzt haben gesagt ich soll meine HPA-Nummer mitbringen, aber wie rieg ich die? Wenn ich das Visum beantrage?
    Danke =)
    Rahel

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...