23. August 2014

Roadtrip an Australiens Westküste: 10 Hotspots die man nicht verpassen sollte



Vor nicht allzu langer Zeit fuhr ich mit meinem kleinen Campervan die australische Westküste entlang. Mehrere 1000 Kilometer führte mich meine Reise von der Margaret River Region im Süden bis zum tropischen Darwin im Norden der Westküste. Ein Roadtrip durch dichte Wälder und Surfer Mekkas, durch endlos weite trockene Wüstenlandschaften, entlang an wunderschönen Stränden mit im Sonnenuntergang spielenden Delphinen, und durch mit Palmen und Lianen bewachsenen tiefen Dschungel. Die Westküste Australiens bietet unglaublich viel! Als kleinen Überblick gibt's es hier eine kleine Auflistung meiner persönlichen Hotspots!  
1. Margaret River
Margaret River ist DIE Weinregion Westaustraliens. Nach einer kleinen Weinprobe kann man gemütlich durch das nette Örtchen schlendern oder die Surfer beim Wellenreiten beobachten. Wer Lust hat kann sich auch selber mal in die Wellen stürzen und bei einem Surfkurs das Surfen lernen.

2. Perth
Perth ist die Hauptstadt von Western Australia. Mit ihrer Skyline, vielen großen Malls, den wunderschönen Surferstränden und dem stadtüberblickendem Kings Park, lädt Perth zu ein paar Tagen Großstadtfeeling ein. Einmal im Jahr findet hier auch ein sehenswertes Skulpturenfestival "Sculpture by the Sea" an einem der schönsten Strände Perths statt.

3. Pinnacles
Die Pinnacles Wüste ist besonders zu Sonnenuntergang einen Besuch wert. Die gelben Sandsteinsäulen scheinen in der Zeit noch gelber zu leuchten und das Sonnenuntergangslicht zaubert eine mystisch-romantische Atmosphäre.

4. Kalbarri Nationalpark
Wer die Natur und wandern liebt, der wird auch den Kalbarri Nationalpark lieben. Besonders toll ist das "Nature's Window" ein natürliches Loch in einem Felsen, durch welches man die wunderschöne Landschaft sieht.

5. Shark Bay
Die Shark Bay ist berühmt für seine Delfine und den aus millionen kleinster Muscheln bestehenden Shell Beach. In Monkey Mia werden morgens Delfine am Strand angefüttert. Die Delfine schwimmen allerdings den ganzen Tag immer wieder am Strand vorbei. Der Traum vom schwimmen mit Delfinen kann sich hier erfüllen!

6. Ningaloo Reef
Das Ningaloo Reef streckt sich von Coral Bay bis zur Spitze der Halbinsel bei Exmouth. Coral Bay bietet einen wunderschönen Driftschnorchelgang hinweg über bunte Fische und Schildkröten. Etwas nördlicher, an der Turquoise Bay, lässt es sich ebenfalls super Schnorcheln. Bunte Korallen und Fischchen gibt es hier zu genüge! Wer lieber mit großen Fischen schwimmt, kann von Exmouth oder Coral Bay aus einen Walhaischnorcheltrip buchen und mit den Riesen um die Wette schwimmen.

7. Karijini Nationalpark
Einer der schönsten Nationalparks, die Australien zu bieten hat ist der Karijini Nationalpark. Es wird durch enge Schluchten gewandert und teilweise geschwommen bis man schließlich an wunderschönen natürlichen Pools  ankommt und sich unter den Wasserfällen eine erfrischende Dusche gönnen kann.

8. Broome
Die ehemalige Perlentaucherhochburg prahlt mit ihrem wunderschönen Cable Beach, an dem ein Sonnenuntergang mit vorbeireitenden Kamelen das absolute Highlight ist (aber auch ohne Kamele ist der Sonnenuntergang dort der Wahnsinn!). Auch beim Partyvolk ist Broome sehr beliebt.

9. Lake Argyle
Der Lake Argyle ist der größte Stausee den Australien zu bieten hat. Er wurde 1973 erstmals voll gefüllt und dient nicht nur als Wasserreservoir für Farmen sondern auch der Stromerzeugung. Die Landschaft um den See ist mit den orange-roten Hügeln eine wahre Sehenswürdigkeit. Den tollsten Blick auf den See hat man im Pool des Lake Argyle Resorts. Auch Nicht-Gäste können hier für ein bisschen Geld baden. Im See sollte man das Baden aber besser lassen. Süßwasserkrokodile, die "Freshies" sind hier heimisch.

10. Litchfield Nationalpark
Ebenfalls einer der schönsten Nationalparks Australiens. Der Litchfield Nationalpark ist nicht weit von Darwin entfernt und bietet super Wanderwege durch tiefen Dschungel sowie Wasserfälle mit Pools zum baden. Alles Krokodilfrei!

Kommentare:

  1. Hammer Bilder! So richtig zum neidisch werden :)!

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Kamele in Australien. Was es nicht alles gibt. Jeder einzelne der Punkte sieht absolut sehenswert aus. Großartige Bilder. Vielen Dank fürs Teilen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Australien gibt es sogar ganz viele frei lebende Kamele! Wusste ich vorher auch nicht :-D

      Löschen
  3. oh wow. JETZT hab ich extremes Fernweh!

    AntwortenLöschen
  4. Traumhaft!
    Richtig tolle Bilder.
    Danke für die Tipps, werd ich meiner Schwester weitergeben, die will dort W&T machen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön! Ich war noch nie in Australien und habe auch keine Vorstellung davon. der weite Flug schreckt mich einfach ab. Aber die Fotos sehen echt wunderbar aus!:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Der lange Flug lohnt sich wirklich ;-)

      Löschen
  6. Australien - was für ein Reiseland! Ich war schon zweimal dort und werde sicher in ein paar Jahren nochmals hinfliegen. Die Westküste ist wirklich toll, obwohl die Distanzen unglaublich weit sind. Aber die Natur und Abgeschiedenheit toppen die Ostküste von Down Under.

    So und jetzt geh ich raus ins kalte Wetter um mein Fernweh nach Australien wieder weg zu kriegen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin total deiner Meinung! Die Westküste von Australien ist wirklich toll! Hat mir super gut gefallen:)

      PS: Wetter ist hier momentan auch bescheiden- unter 20 grad hier in Melbourne;-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...